Traditionelle Thaimassage

 

Bei der traditionellen Thaimassage handelt es sich um eine thailändische Massagetechnik, bei der Akupressur, Dehnung, Energiearbeit und Meditation miteinander verbunden werden. So erreichen Sie einen Entspannungszustand, indem sich Ihr Körper, Ihr Geist und Ihre Seele mit der Natur vereinen.

 

Die Massage richtet sich dabei nach den Energielinien Ihres Körpers, in denen laut der chinesischen Medizin, die Lebensenergie des Menschen fließt – das sogenannte Qi.

 

Durch die einzigartige Technik der Akupressur wird eine aus dem asiatischen Raum stammende Heilmethode und der Reflexzonenmassage kann der Lebensfluss des Körpers wieder fließen und somit gesundheitliche Erfolge erzielt werden.

 

Nehmen Sie sich etwas Zeit für Ihr Wohlergehen, treten Sie ein und geben Sie sich unserer Hände hin.

Wirkung

 

Die traditionelle Thaimassage ist für jeden geeignet und kann bei verschiedensten Krankheitsbildern und Symptomen eingesetzt werden, u. a. bei:

 

-  Verspannungen der Muskeln

 -  Migräne

 -  Kreislauf-/Durchblutungsstörungen

 -  Bewegungsstörungen, Fehlhaltungen

 -  Schlafstörungen, Nervosität

 

Die wesentliche Wirkung der traditionellen Thaimassage liegt vor allem in der ganzheitlichen Anwendung. Hierbei werden Ihre Regenerations-

und Selbstheilungsprozesse wieder aktiviert und Verspannungen und Blockaden können so gelöst werden. Diese einzigarte Technik erzielt als westliche Massagetechnik nicht nur deutlich bessere Erfolge, sie ist das wesentliche Element beim Massieren lokaler Punkte. Ihr Körper fühlt sich vitalisiert an und es wird oft eine Anregung von Kreislauf und Stoffwechsel verzeichnet.